2020

Arbeitseinsatz auf dem Sportplatz

13.09.2020
Was tun, wenn der Hartplatz immer mehr der Lüneburger Heide gleicht und man sich schon vorstellen kann, dass auf dem Spielfeld jederzeit eine Herde Heidschnucken grasen könnte? Richtig, Arbeitseinsatz!

Viele helfende Hände fanden sich deshalb an einem Samstag auf dem Sportplatz ein, um die Aktion „unser Kampf gegen das Grün“ durchzuführen.
Mit Harken, Reschen, Schüppen und schwerem Gerät („2 Latten über Kreuz, fertig ist der Deutz“) wurde das unerwünschte Grünzeug auf dem Platz innbrünstig bearbeitet.
Die Beharrlichkeit und der Enthusiasmus, welche dabei an den Tag gelegt wurden, hätte den Mitgliedern des Kleingartenvereins Castrop-Rauxel Nord mit Sicherheit die Freudentränen in die Augen getrieben.

Nach einigen Stunden schweißtreibender Arbeit war es dann vollbracht und die heilige rote Erde erstrahlte in der Nachmittagssonne in neuem Glanz.
Klar, es ist immer noch kein Kunstrasen oder Rasenplatz, aber dafür müsste die Gemeinde auch …, was dann bestimmt dazu führen würde, dass die Grundsteuer…. Ach egal, ganz anderes Thema.

Auf jeden Fall ist der Platz durch den unermüdlichen Einsatz aller Helfer, an welche die SGD an dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön aussprechen möchte, wieder in einem sehr guten Zustand, so dass für die kommende Saison wieder packende Heimspiel Fights auf der Zacheck abgeliefert werden können.

Crowdfunding erfolgreich abgeschlossen

28.07.2020
Wir haben die von der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG initiierte Spendenaktion „Viele schaffen mehr“ erfolgreich beendet.

Das gesteckte Ziel wurde Dank der 254 Spender erreicht und insgesamt kann der Verein mit einem Betrag von 5.570 Euro das Projekt Sportplatzsanierung realisieren. In diesem Betrag ist die Unterstützung von 2.540 Euro durch die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG enthalten. 

Derzeit sind freiwillige Helfer schon fleißig bei der Arbeit, das Sportplatzgelände zu verschönern und notwendige Dinge zu erneuern. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender die uns bei unserem Vorhaben unterstützt haben.

Scheine für Vereine

26.01.2020

Seit dem 21. Oktober letzten Jahres haben unsere Mitglieder, Freunde und Bekannte bei der Aktion „Scheine für Vereine“ fleißig für die SG Dachsenhausen gesammelt. Insgesamt sind uns 2682 Scheine übergeben, bzw. für uns eingelöst worden. Davon konnten wir Kaffeemaschinen, Waffeleisen, Minitore, eine mobile Musikbox, sowie ein umfangreiches Bewegungsset für Jung und Alt bestellen.

Hiermit möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei unseren „Sammlern“ bedanken!

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

Jahreshauptversammlung 2020

Am 10.01. fanden sich zahlreiche Mitglieder zur diesjährigen Hauptversammlung der SGD in der Turnhalle in Dachsenhausen ein.
Nachdem Geschäftsführer Sebastian Müller die Versammlung eröffnet und der erste Vorsitzende Klaus Schäfer die anwesenden Mitglieder begrüßt hatte, gedachte die Versammlung den im letzten Jahr Verstorbenen.
Im Anschluss wurden die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Sportverein vorgenommen. 25 jähriges Jubiläum hatten Anja Köhler, Ina Krause , Sabrina Schmidt und Elke Koloseike. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Bruno Wagner und Wolfgang Michael geehrt.

von links: Abteilungsleiterin Turnen Grit Görmar, 1. Vorsitzender Klaus Schäfer, Anja Köhler, Bruno Wagner, Ina Krause und 2.Vorsitzender OlafHarlos)

Im Anschluss dankte Klaus Schäfer Alexander Proff, der nach 2 Jahren sein Amt als Jugendabteilungsleiter auf eigenen Wunsch niedergelegt hat. Als neuer Abteilungsleiter wurde bereits in der Jugendversammlung Sven Klein gewählt.

Im nächsten Tagesordnungspunkt blickte Klaus Schäfer auf das vergangene Jahr zurück und richtete ein großes Dankeschön an alle aktuellen 548 Mitglieder, alle Übungsleiter, die Ortsgemeinde und die Sponsoren, ohne deren Zutun und Hilfe auf den unterschiedlichsten Ebenen eine erfolgreiche Vereinsarbeit unmöglich wäre.

In 2019 wurde der DLV-Lauftreff unter Leitung von Martin Hallas gegründet. Martin Hallas berichtete, dass sich mittlerweile eine kleine Gruppe fest daran beteiligt und er in 2020 das Angebot weiter aufrecht erhalten wird. Es wäre schön, wenn sich hier noch neue Läufer integrieren würden.

Ab dem 31. Januar bietet der Verein ein neues Trainingsangebot an. Unter der Leitung von Annika Schröder, als lizenzierte Übungsleiterin, wird ein abwechslungsreiches Programm aus Bauch- Beine- Po, Zirkel-Training und Pilates durchgeführt. Interessenten sind jeden Freitag von 18 bis 19 Uhr gerne willkommen.
Laura Sommer ist aus privaten Gründen als Übungsleiterin im Kinderturnen ausgeschieden. Zum Glück haben sich mit Annika Hönig und Angela Winterwerber zwei neue engagierte Mütter gefunden, die den Kurs fortführen werden.
Für die komplette Kinderturnabteilung werden noch dringend Helfer und Helferinnen gesucht. Nähere Information gibt Abteilungsleiterin Grit Görmar.

Es folgte der Bericht von Schatzmeister Matthias Meuer. In 2019 mussten diverse größere Investitionen, insbesondere die Modernisierungen der Duschen auf dem Sportplatz, durchgeführt werden. Dies führte zu einer deutlichen Verringerung des Eigenkapitals, dennoch steht der Verein immer noch auf einem soliden finanziellem Fundament. Nachdem die Kassenprüfer ihm eine einwandfreie Kassenführung attestiert hatten, wurde der Schatzmeister einstimmig entlastet.
Im nächsten Teil berichteten die Abteilungs- und Übungsleiter aus der Turn-, Fußball- sowie Badmintonabteilung über ihre Aktivitäten des letzten Jahres und informierten über die momentane sportliche Situation.
Bevor der Gesamtvorstand einstimmig entlastet wurde, erfolgte im Plenum eine angeregte Aussprache zu den Berichten.

Als nächstes standen Wahlen auf der Tagesordnung. Folgende Personen wurden wieder gewählt: Theo Proff als Präsident, Klaus Schäfer als 1. Vorsitzender, Olaf Harlos als 2.Vorsitzender, Sebastian Müller als Geschäftsführer,Matthias Meuer als Schatzmeister, Florian Roth als Schriftführer, Fabian Wagner als Abteilungsleiter Fußball. Er wird zukünftig von Sven Klinger in diesem Amt unterstützt. Grit Görmar als Abteilungsleiterin Turnen, Günter Müller als Pressewart und Chronist, Thomas Klein als Inaktiven-Sprecher.
Neu gewählt wurde Andre Klein als zweiter Kassenprüfer.

Anschließend gab Geschäftsführer Sebastian Müller noch einen kurzen Überblick über die Vorhaben und Planungen des kommenden Jahres. So stehen unter anderem die weitere Modernisierung des Sportlerheims auf dem Investitionsplan.
Ein Highlight wird das Jubiläum „100 Jahre Fußball in Dachsenhausen„ sein. Vom 26. bis 28. Juni findet dies mit einem 3-tägigen Rahmenprogramm staƩ. Auch bei anderen Veranstaltungen wie Fastnacht oder Kirmes wird die SGD-Familie im Jahr 2020 wieder gefordert sein.
Zum Abschluss wünschte Klaus Schäfer allen Mitgliedern ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr und beendete damit die Veranstaltung.
Besonderer Dank an den gesamten Vorstand der Sportgemeinde für die in 2019 geleistete sehr gute Vereinsarbeit.

Fitness für Frauen

NEUES JAHR- NEUE ZIELE

Du möchtest gern etwas für dich tun und das eine oder andere Pölsterchen straffen?
Dann bist du bei mir genau richtig. Mit gezielten Übungen wollen wir große Muskelgruppen ansprechen und unsere Kraft und Beweglichkeit verbessern.
Es wird ein abwechslungsreiches Programmm aus Bauch- Beine- Po-, Pilates- und Zirkel- Training geben.
Du darfst gerne jederzeit zur Schnupperstunde kommen.

Wir trainieren immer Freitags von 18.00 bis 19.00 Uhr.
Am 31.Januar 2020 geht es los.

Ich freue mich auf euch.
Annika Schröder